Events

Jul
9
Sa
Fechtschule & Präsentationstag
Fechtschule & Präsentationstag @ Sportzentrum Mitte | Salzburg | Salzburg | Österreich

INDES Fechtschule & Präsentationstag

Endlich ist es soweit und wir greifen die Vor-Corona-Tradition wieder auf, zum Semesterabschluss in Salzburg eine Fechtschule mit Präsentationstag zu veranstalten. 

Ein Reiz an HEMA ist die Vielfältigkeit. Zwischen Kampfsport- und Kunst ist alles möglich. Während der Fokus oft auf dem leistungssportlichen traditionellen Turnierwesen liegt, wird hier mit Lust der Breitensport, das zwanglose gemeinsame Spielen, Trainieren und Austauschen über alle Fähigkeitslevel und Alter hinweg gelebt.

Eine Fechtschule ist eine offenen Halle, wo frei und unangeleitet mit den Anwesenden gespielt und gesparrt oder verschiedenste Techniken wiederholt und trainiert werden können.Etwas Schutzausrüstung und Leihwaffen sind vor Ort. Wir freuen uns aber natürlich, wenn du selbst noch deine Sparringwaffen aller Art mitbringst!

Vor anderen stehen und präsentieren. Sich voll und ganz, mit Kopf und Herz einbringen, um Bewegungen mit Qualität auszuführen. Stolz sein, auf das, was man tut. Wie präsentieren wir unseren Sport und das eigene Können? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Präsentationstags, wo HEMAist*innen ein Raum geboten wird, sich und die gelernte Kampfkunst vor anderen in Kurzpräsentationen vorzustellen. Ziel ist zu zeigen, was über das Semester gelernt wurde und was man so drauf hat.

Dies kann in unterschiedlichen Waffengattungen (z.B. Langes Schwert, Halbe Stange, Messer, Dolch, Ringen…) und auf unterschiedliche Weise (z.B. Soloformen, Stücke, Freifechten, Schnitttesten,…) geschehen. Die Teilnehmer*innen entscheiden selbst, was sie wie präsentieren wollen. Gerne dürfen auch mehrere Präsentationen in unterschiedlichen Waffengattungen vorgenommen werden – jede Präsentation sollte einen Umfang von nicht mehr als 3 min haben.

Dazu gibt es Rückmeldungen von einem Trainer*innengremium, welche als Hilfestellungen für den weiteren Lernprozess genutzt werden können.

Für die Jugendlichen gibt es zudem die Möglichkeit der Teilnahme an der Stahlprüfung (mehr dazu im Training : ).

Bitte falls schon vorhanden Prüfungsblatt zum Eintragen der Präsentationen mitnehmen.

Gerne sind Zuseher/innen willkommen.

Anmeldeschluss für den Präsentationstag: Donnerstag, 07.07.2022

 

Allgemeines

WANN: Samstag, 09.07.2022

die Halle ist von 13:30-18:00 zum Fechten offen
Präsentationen von 14:00 bis 17:30
– über den detaillierten Zeitplan werden die Angemeldeten in der Woche vor der Veranstaltung per Mail informiert

 
WO: Sportzentrum Mitte
Ulrike-Geschwandtnerstraße 6
5020 Salzburg
KOSTEN: 10€ (Teilnahme an der Fechtschule – Prüfungstag ist kostenfrei)

 

Abendprogramm

Im Anschluss an die Veranstaltung wird der Semesterabschluss ab 19:00 noch gemütlich in unserem Vereinsheim in der Grazer Bundesstr. 15 (5023 Salzburg) gefeiert. Wir werden wahrscheinlich Pizza bestellen : )

Die Mitnahme von Essen, Snacks, etc. ist gerne gesehen – Getränke sind vor Ort.

 

Und Covid?

Bitte nur gesund erscheinen und ggf. im Vorfeld eigenständig testen.

Aug
1
Mo
Fechtwoche 2022 – Woche 1
Fechtwoche 2022 - Woche 1 @ Burg Reichenstein | Tragwein | Oberösterreich | Österreich

Prinzipien von Kampfkunst, erlernt durch gesunde Bewegungen, kombiniert mit gutem Essen„. Diese 3 Schwerpunkte wollen wir verfolgen, wenn wir uns für 7 Tage aus unserem stressigen Alltag entfernen und uns in einer kleinen Runde auf Burg Reichenstein einfinden, um gemeinsam historische Europäische Kampfkunst zu trainieren. Unterrichtet werden Techniken nach der deutschen Tradition mit Schwerpunkt auf dem Langen Schwert unter der Leitung von erfahrenen Trainern. Zur Abwechslung werden auch Elemente aus dem Ringen und dem Dolchkampf eingestreut.

WANN: Montag, 01.August bis Sonntag, 07.August 2022  
WO: Burg Reichenstein
Reichenstein 1
4230 Tragwein (Oberösterreich)
http://www.burg-reichenstein.at
KOSTEN: 350EUR / Person Regulär für Unterkunft und Training
Für Verpflegung sind 100€ in Bar zur Veranstaltung mitzubringen
Ermäßigungen:
-50€ Frühbucher (bis 30.April 2022)
-50€ Treuebonus für Teilnehmer die zum dritten Mal teilnehmen
-50€ pro Tag Mithilfe Küche

 

TRAINER: INGULF POPP-KOHLWEISS

geboren 1982, ist Trainer von INDES Salzburg (Österreich) für Langes Schwert, Langes Messer, Dolch und Ringen in der Liechtenauer Tradition. Er startete sein Training mit dem Langschwert in 2002. Über die Zeit beschäftigte er sich auch mit anderen Waffen und inkludierte diese in sein Trainingssystem. Zusätzlich zu HEMA hat er viele andere Kampfkünste und Kampfsportarten trainiert: Modernes Sportfechten, Boxen, Jujitsu, Capoeira, Taijiquan, Kendo / Kenjutsu, MMA (Mixed Martial Arts) und andere mehr. Sein Fokus liegt auf Bewegung und die Fähigkeit komplexe Bewegungen in einer flüssigen und kontrollierten Art und Weise auszuführen ist zentral in seinem Training. Sein Training ist eine Kombination aus fokussierten sowie spielerischen Elementen und er ist überzeugt, dass dies ein guter Weg ist, um die Meisterschaft anzustreben.

Weitere Infos zu Ingulf auf: https://www.indes.at/fechtlehrer/popp-kohlweiss/

   
   

***
HEMA-Headon- AUSGEBUCHT! KEINE PLÄTZE MEHR

Individuelle Physiotherapeutische Betreuung mit Fridl

Der Fokus liegt auf dem Aufdecken von Dysbalancen im Bezug auf Bewegungsmuster bei HEMA. Folglich fließen ebenfalls Informationen zu Wundheilungsphasen, der Schmerzphysiologie, Fehlstellungen/haltungen, Biomechanik, Ernährung und Energiebereitstellung mit ein.
 
Es ist als Zusatzangebot zur Fechtwoche gedacht um so einen weiteren Aspekt für eine nachhaltig, gesunde Lebensweise bereit zu stellen.
 
Im Paket enthalten sind:
– Anfangsuntersuchung/gespräch und Abschlussgespräch
– 2 Heilmassagen je 60 Minuten
– 2 Bewegungsanalysen beim Freifechten
– Einmalig: maßgeschneiderte Kraftübungen für die Gibgaseinheiten
Individuelle Erweiterungen des Paketes sind nach Absprache möglich.
 
Kosten: 360€
Rabatt: -60€ Frühbucher (bis 30.April 2022)
Bezahlung: Bar vor Ort
 
Teilnehmer: Max. 4 pro Woche
Kontakt: Martin Oliver Sereinig | fridl@indes.at

***

Anfänger und Fortgeschrittene
Die Fechtwoche eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und ist für jeden Teilnehmer offen. Körperliche Fitness oder zumindest der Wunsch nach derselben ist erwünscht. Wer noch nicht über sie verfügt, wird ihr am Ende der Woche näher sein.

Unterbringung

Auf Burg Reichenstein (http://www.burg-reichenstein.at)
Luxus ist kein Schwerpunkt unserer Fechtwoche. Die Räume der Burg sind karg, es gibt keine Betten. Unsere Bleibe wird eher einem Heerlager gleichen. Freude werden wir an Bewegung, Kampfkunst und wohlwollendem menschlichen Kontakt finden, nicht an materiellem Bequemlichkeitsluxus. 

Strom ist vorhanden. Es gibt WCs aber keine Duschen. Allerdings verfügt die Burg über einen Badeplatz unten am Fluss. Reinigungsmärsche und Training am Badeplatz werden Bestandteil des Alltags sein.

Verpflegung
Wir werden von einem Kochteam begleitet, das uns 3 Mal am Tag eine Mahlzeit bereiten wird.  Zusätzlich wird in Pausen Obst zur Stärkung angeboten. Wir legen Wert auf gesundes Essen und werden versuchen soweit es möglich ist biologisch und regional einzukaufen. Wer möchte kann in der Küche mithelfen: Dies führt pro Tag den man hilft zu einer Reduzierung der Teilnahmegebühr um 50€.

Mitzubringen
Unterlegsmatte und Schlafsack
Fechtausrüstung (soweit vorhanden)
Badezeug und Handtuch
Yogamatte
Bargeld für Massagespenden, Einkäufe…

Montag
14:00 Eintreffen und Beziehen der Quartiere
15:00 Start

Sonntag
13:00 Offizielles Ende

Ein typischer Tagesablauf

– Guten Morgen
Noch vor dem Frühstück findet diese Einheit statt. Ziel ist es den Körper zu aktivieren und den Geist für den Tag und seine Aufgaben vorzubereiten.

– Frühstück

– Technik – Vormittag
Eine technische Einheit nach dem Frühstück. Trainiert werden Stücke nach deutscher Tradition im Dolch oder im Langen Schwert.

– Kraft- Ausdauer
Bevor wir beim Mittagessen unsere Bäuche füllen wird noch einmal alles gegeben. Das Essen will verdient sein. Es wechseln Eigengewichttraining (Bodyweighttraining), Training mit dem Gewicht des Partners (Buddyweighttraining, Ringen), und Training mit Gewichten und anderen Geräten (Kettlebell, etc.)

– Mittagessen & Mittagspause

– Technik – Nachmittag
Eine technische Einheit nach dem Mittagessen. Trainiert werden Stücke nach deutscher Tradition im Dolch oder im Langen Schwert.

– Freies Fechten
Hier wird in entsprechender Schutzausrüstung im Spiel gegen einander angetreten. Die Trainer stehen als Coach und Ratgeber bereit.

– Abendessen

– Entspannung
Mit unterschiedlichen Techniken wird die Anstrengung des Tages verarbeitet und Kraft für den nächsten Tag gesammelt.

– Nachtruhe

Weitere mögliche Programmpunkte

– Dauerläufe, Trainings bei Nacht, Entspannungseinheiten, Massagen, Musik, (Bach-)Wanderungen, Besuch des Badeplatzes am Fluss, Gesellschafts-/Kartenspiele.

Führung durch das OÖ Burgmuseum Reichenstein zum Thema Burgenbau und Lebensraum Burg

„Burgen waren der Mittelpunkt vieler Grundherrschaften und bildeten als wehrhafte Wohn- und Verwaltungssitze die Machtbasen zur Ausübung von Herrschaft über Land und Menschen. Deshalb wird zum einen den Menschen, die auf Burgen lebten und Spuren hinterlassen haben, das besondere Augenmerk geschenkt, zum anderem aber dem Raum in zweifacher Hinsicht:

Dem Lebensraum Burg mit seinen vielfachen Nutzungen und Gestaltungen sowie dem „Land“, das durch Gründung von Siedlungen und Burgen vom mittelalterlichen und neuzeitlichen Adel und seinem Gefolge „untertan“ gemacht wurde. Dabei steht als geographischer Rahmen – gemäß dem Namen des Museums – das heutige Oberösterreich mit einem besonderen Fokus auf das Untere Mühlviertel im Vordergrund.“

(Quelle 19.Mär.2014: www.burg-reichenstein.at/ooe-burgenmuseum/dauerausstellung.html)

Bisher teilgenommene Gruppen:  

 

INDES
Linz
Ochs
München
Gladius et Codex
Zürich
Freyfechter
Wien
INDES 
Klagenfurt
Schwert und Bogen
Nürnberg
 INDES
Salzburg
  HADU
Wetzikon
  INDES
Kulmbach
  Freywild
Zürich
 Ochs
Landshut
 INDES
Graz
Die Lange Schneyd
Wien
Ochs
Bamberg
INDES
Wien
INDES
Niederösterreich
Schwabenfedern
Ulm
Pfälzer Schwertlöwen
Neustadt an der Weinstraße
   

Es gelten die allgemeinen Stornoregelungen für INDES Veranstaltungen

Aug
8
Mo
Fechtwoche 2022 – Woche 2
Fechtwoche 2022 - Woche 2 @ Burg Reichenstein | Tragwein | Oberösterreich | Österreich

Die zweite Woche steht im Zeichen der Präsentation: Wie lässt sich HEMA den Nicht-Praktizierenden näher bringen? Auch mit Blick auf das jüngere Publikum der Kinder und Jugendlichen. Vorführung von Fechtstücken, eine Fechtschule mit Musik, Schnitttesten mit scharfem Schwert, Workshops zum Mitmachen, kurze Vorträge, Videos und Fotos, Schaukästen, Flyer… Möglichkeiten der Darbietung gibt es viele. Jeder Fechtwochenteilnehmer sucht sich nach Interesse ein oder zwei aus.

Unter der Woche wird gemeinsam trainiert, in Kleingruppen vorbereitet und der Kreativität gefrönt, gut gegessen und die Lebendigkeit in vollen Zügen genossen. Die zweite Woche ist Familienorientiert, auch Kinder und Jugendliche sind gerne gesehen. Zum krönenden Abschluss veranstalten wir am Samstag unser eigenes Fest: den „Tag des Schwertes – Reichenstein“. Hier wird unser Ausgearbeitetes feierlich präsentiert und bejubelt. Echtes Publikum aus der Umgebung (die Leute um Reichenstein haben immer wieder Interesse an „den Fechtern“ und dem was wir tun gezeigt) und auch angereiste Fechterfreunde sollen die Möglichkeit haben unsere Darbietungen zu erleben, mit zu machen und uns besser kennen zu lernen.

WANN: Montag, 8.August bis Sonntag, 14.August 2022  
WO: Burg Reichenstein
Reichenstein 1
4230 Tragwein (Oberösterreich)
http://www.burg-reichenstein.at
KOSTEN: 350EUR / Person Regulär für Unterkunft und Training
Für Verpflegung sind 100€ in Bar zur Veranstaltung mitzubringen
Ermäßigungen:
-50€ Frühbucher (bis 30.April 2022)
-50€ Nachlass bei Teilnahme an beiden Wochen
-50€ pro Tag Mithilfe Küche

 

 

TRAINER: INGULF POPP-KOHLWEISS

geboren 1982, ist Trainer von INDES Salzburg (Österreich) für Langes Schwert, Langes Messer, Dolch und Ringen in der Liechtenauer Tradition. Er startete sein Training mit dem Langschwert in 2002. Über die Zeit beschäftigte er sich auch mit anderen Waffen und inkludierte diese in sein Trainingssystem. Zusätzlich zu HEMA hat er viele andere Kampfkünste und Kampfsportarten trainiert: Modernes Sportfechten, Boxen, Jujitsu, Capoeira, Taijiquan, Kendo / Kenjutsu, MMA (Mixed Martial Arts) und andere mehr. Sein Fokus liegt auf Bewegung und die Fähigkeit komplexe Bewegungen in einer flüssigen und kontrollierten Art und Weise auszuführen ist zentral in seinem Training. Sein Training ist eine Kombination aus fokussierten sowie spielerischen Elementen und er ist überzeugt, dass dies ein guter Weg ist, um die Meisterschaft anzustreben.

Weitere Infos zu Ingulf auf: https://www.indes.at/fechtlehrer/popp-kohlweiss/

   
   

***
HEMA-Headon

Individuelle Physiotherapeutische Betreuung mit Fridl

Der Fokus liegt auf dem Aufdecken von Dysbalancen im Bezug auf Bewegungsmuster bei HEMA. Folglich fließen ebenfalls Informationen zu Wundheilungsphasen, der Schmerzphysiologie, Fehlstellungen/haltungen, Biomechanik, Ernährung und Energiebereitstellung mit ein.
 
Es ist als Zusatzangebot zur Fechtwoche gedacht um so einen weiteren Aspekt für eine nachhaltig, gesunde Lebensweise bereit zu stellen.
 
Im Paket enthalten sind:
– Anfangsuntersuchung/gespräch und Abschlussgespräch
– 2 Heilmassagen je 60 Minuten
– 2 Bewegungsanalysen beim Freifechten
– Einmalig: maßgeschneiderte Kraftübungen für die Gibgaseinheiten
Individuelle Erweiterungen des Paketes sind nach Absprache möglich.
 
Kosten: 360€
Rabatt: -60€ Frühbucher (bis 30.April 2022)
Bezahlung: Bar vor Ort
 
Teilnehmer: Max. 4 pro Woche
Kontakt: Martin Oliver Sereinig | fridl@indes.at

***

Anfänger und Fortgeschrittene
Die Fechtwoche eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und ist für jeden Teilnehmer offen. Körperliche Fitness oder zumindest der Wunsch nach derselben ist erwünscht. Wer noch nicht über sie verfügt, wird ihr am Ende der Woche näher sein.

Unterbringung

Auf Burg Reichenstein (http://www.burg-reichenstein.at)
Luxus ist kein Schwerpunkt unserer Fechtwoche. Die Räume der Burg sind karg, es gibt keine Betten. Unsere Bleibe wird eher einem Heerlager gleichen. Freude werden wir an Bewegung, Kampfkunst und wohlwollendem menschlichen Kontakt finden, nicht an materiellem Bequemlichkeitsluxus. 

Strom ist vorhanden. Es gibt WCs aber keine Duschen. Allerdings verfügt die Burg über einen Badeplatz unten am Fluss. Reinigungsmärsche und Training am Badeplatz werden Bestandteil des Alltags sein.

Verpflegung
Wir werden von einem Kochteam begleitet, das uns 3 Mal am Tag eine Mahlzeit bereiten wird.  Zusätzlich wird in Pausen Obst zur Stärkung angeboten. Wir legen Wert auf gesundes Essen und werden versuchen soweit es möglich ist biologisch und regional einzukaufen. Wer möchte kann in der Küche mithelfen: Dies führt pro Tag den man hilft zu einer Reduzierung der Teilnahmegebühr um 50€.

Liste von möglichen Darbietungsarten

Vorführung Fechtstücke (Materialempfehlung: Fechtzeug, wer möchte auch in historischem Gewand)
Schnittesten (Materialempfehlung: Scharfe Klingen | Schnittgut wird zur Verfügung gestellt)
Fechtschule – Freifechten mit oder ohne Musik (Materialempfehlung: Fechtzeug, Musikinstrumente)
Workshop zum mitmachen – Erwachsene / Jugendliche / Kinder (Materialempfehlung: Fechtzeug für Teilnehmer)
Schaukasten (Er würde das Jahr über auf der Burg bleiben) (Materialempfehlung: Einiges, wir würden Vorab noch kommunizieren, eventuell einen Einkaufsausflug machen)
Fotoshootings (Materialempfehlung: Kamera)
Videoarbeiten (Filmen und Schnitt) (Materialempfehlung: Kamera, Notebook)

Wir sind offen für weitere Ideen und Wünsche von Teilnehmern. Bitte unten im Formular eintragen.

Mitzubringen
Unterlegsmatte und Schlafsack
Fechtausrüstung (soweit vorhanden)
Badezeug und Handtuch
Yogamatte
Bargeld für Massagespenden, Einkäufe…
Falls nötig und möglich: Material für geplante Projekte.

Montag
14:00 Eintreffen und Beziehen der Quartiere
15:00 Start

Sonntag
13:00 Offizielles Ende

Ein typischer Tagesablauf

– Guten Morgen
Noch vor dem Frühstück findet diese Einheit statt. Ziel ist es den Körper zu aktivieren und den Geist für den Tag und seine Aufgaben vorzubereiten.

– Frühstück

– Technik – Vormittag
Eine technische Einheit nach dem Frühstück. Trainiert werden Stücke nach deutscher Tradition im Dolch oder im Langen Schwert.

– Kraft- Ausdauer
Bevor wir beim Mittagessen unsere Bäuche füllen wird noch einmal alles gegeben. Das Essen will verdient sein. Es wechseln Eigengewichttraining (Bodyweighttraining), Training mit dem Gewicht des Partners (Buddyweighttraining, Ringen), und Training mit Gewichten und anderen Geräten (Kettlebell, etc.)

– Mittagessen & Mittagspause

– Arbeiten in Kleingruppen von (2 bis …) Personen an unterschiedlichen Projekten.

– Zusätzlich Freies Fechten

– Abendessen

– Entspannung
Mit unterschiedlichen Techniken wird die Anstrengung des Tages verarbeitet und Kraft für den nächsten Tag gesammelt.

– Nachtruhe

Weitere mögliche Programmpunkte

– Dauerläufe, Trainings bei Nacht, Entspannungseinheiten, Massagen, Musik, (Bach-)Wanderungen, Besuch des Badeplatzes am Fluss, Gesellschafts-/Kartenspiele.

Führung durch das OÖ Burgmuseum Reichenstein zum Thema Burgenbau und Lebensraum Burg

„Burgen waren der Mittelpunkt vieler Grundherrschaften und bildeten als wehrhafte Wohn- und Verwaltungssitze die Machtbasen zur Ausübung von Herrschaft über Land und Menschen. Deshalb wird zum einen den Menschen, die auf Burgen lebten und Spuren hinterlassen haben, das besondere Augenmerk geschenkt, zum anderem aber dem Raum in zweifacher Hinsicht:

Dem Lebensraum Burg mit seinen vielfachen Nutzungen und Gestaltungen sowie dem „Land“, das durch Gründung von Siedlungen und Burgen vom mittelalterlichen und neuzeitlichen Adel und seinem Gefolge „untertan“ gemacht wurde. Dabei steht als geographischer Rahmen – gemäß dem Namen des Museums – das heutige Oberösterreich mit einem besonderen Fokus auf das Untere Mühlviertel im Vordergrund.“

(Quelle 19.Mär.2014: www.burg-reichenstein.at/ooe-burgenmuseum/dauerausstellung.html)

Bisher teilgenommene Gruppen:  

 

INDES
Linz
Ochs
München
Gladius et Codex
Zürich
Freyfechter
Wien
INDES 
Klagenfurt
Schwert und Bogen
Nürnberg
 INDES
Salzburg
  HADU
Wetzikon
  INDES
Kulmbach
  Freywild
Zürich
 Ochs
Landshut
 INDES
Graz
Die Lange Schneyd
Wien
Ochs
Bamberg
INDES
Wien
INDES
Niederösterreich
Schwabenfedern
Ulm
Pfälzer Schwertlöwen
Neustadt an der Weinstraße
   

ACHTUNG NUR MEHR WARTELISTE MÖGLICH!

Es gelten die allgemeinen Stornoregelungen für INDES Veranstaltungen

Aug
13
Sa
Tag des Schwertes – Reichenstein 2022
Tag des Schwertes - Reichenstein 2022 @ Burg Reichenstein | Tragwein | Oberösterreich | Österreich

Zur Veranstaltung

Die Faszination Schwert begleitet den Menschen schon lange Zeit. In Büchern und Filmen werden Schwerter von Helden geführt. Kinder wie auch Erwachsene sind von der Gefahr des geschliffenen Stahls, der Symbolkraft des europäischen Langschwerts oder der Eleganz in den Bewegungen bezaubert. Am „Tag des Schwertes“ wollen wir dieser Faszination Raum geben. Eine bunte Palette unterschiedlicher Beschäftigungsmöglichkeiten zum Thema Schwert wird geboten: Von Präsentationen aus alten über 600 Jahre alten Fechtbüchern, aber auch der Vorstellung einer modernen Sportart (HEMA), die das Schwert als Sportgerät nutzt, hin zur Betrachtung eines Originalfund im Museum der Burg. Eines ist für uns klar: Zumindest einmal im Leben sollte man ein Schwert in der Hand gehabt haben. Das Gewicht der Klinge spüren. Den Wunsch die Klinge schwingen zu lassen erleben. Komm vorbei, erlebe das Schwert.

Download Konzept mit Infos zur Veranstaltung

Programm

10:00 Die Burg ist für Fechter geöffnet.
13:00 Die Burg ist für die Öffentlichkeit geöffnet.
13:30 Begrüßung
14:00 bis 18:00 Programm
18:00 Verabschiedung und Schließen der Burgtore
18:00 bis Open End: Interne Feier für FechterInnen

Für FechterInnen

Komm vorbei und fechte mit uns, den Teilnehmern der Fechtwoche. Die Burg bietet eine wundervolle Kulisse, auf mehreren Ebenen und in unterschiedlichen Räumen ist genügend Platz für allerlei fechterische Freuden: Freies Fechten sowie technischer Austausch ist durchgehend möglich.

Natürlich kannst du auch am restlichen Programm teilnehmen, Workshops besuchen, schnitttesten, zuschauen, mitmachen. Ein kurzer Besuch im Burgenmuseum zum Thema Lebensraum Burg ist sicher auch einen Abstecher wert.

Essen und Getränke, die (hoffentlich) Sonne genießen und gemütlich beisammen sein. Wir freuen uns auf euch.

Infos
Mitbringen: Fechtequipment, Badezeug (falls ihr nach dem Bewegen einen kurzen Badestopp in der Waldaist einlegen wollt), Sonnenschutz

Übernachtung: Mit Zelt oder Wohnwagen etc. möglich von Samstag auf Sonntag auf der Wiese der Burg. Wir bitten euch, nicht früher anzureisen. Vorhanden sind Feuerstelle, Dixiklo (WC-Anlagen der Burg können auch mitverwendet werden).

Verpflegung: Es gibt die Möglichkeit, mit der Fechtwochencrew zu essen.

Alkohol: Bei Teilnahme am Fechtprogramm gilt 0,0‰

Überblickskarte und Übernachtungsmöglichkeiten:

Kosten:
30€ Umkostenbeitrag Fechtschule
+ Essensbeitrag
-10€ Treuebonus für FechterInnen die letztes Jahr schon dabei waren.

Anmeldung für Fechter

BesucherInnen können gerne auch ohne Anmeldung vorbeikommen.
TeilnehmerInnen der zweiten Fechtwoche sind automatisch für den Tag des Schwertes angemeldet.

Sep
17
Sa
Oberösterreichische Landesmeisterschaft im Langen Schwert 2022 [Save the date]
Oberösterreichische Landesmeisterschaft im Langen Schwert 2022 [Save the date] @ Georg von Peuerbach-Gymnasium | Linz | Oberösterreich | Österreich

Oberösterreichische Landesmeisterschaft 2022

Liebe INDESler*innen,

wir vom Standort Linz freuen uns außerordentlich dieses Jahr, nach kurzer Unterbrechung, wieder die Oberösterreichische Landesmeistershaft im Langen Schwert ausrichten zu können.

Wo:
Die OLMS wird im Georg von Peuerbach Gymnasium (Peuerbachstraße 35, 4040 Linz, Österreich) in Linz stattfinden.

Wann?
Der Termin steht schon fest! Es handelt sich um den 17. September 2022.

Weitere Informationen zum Turnier und der Veranstaltung drum herum werden wir euch in den nächsten Monaten zukommen lassen.
Wir werden es euch auch wissen lassen wenn die Anmeldung startet, die Fechter*innen aus Oberösterreich werden wie in den vergangenen Jahren einen kleinen Vorsprung bekommen.

Wir freuen uns schon auf euer Kommen!

Liebe Grüße,

Das LMS-Team aus Linz

Okt
8
Sa
Zusammenkunft 2022 – Save the date
Zusammenkunft 2022 - Save the date @ BG/BRG Seestadt | Wien | Wien | Österreich

Liebe INDESler*Innen,

Zum ersten mal in seiner noch recht jungen Geschichte lädt INDES Wien zur Zusammenkunft! 

Um etwas mehr Planungssicherheit zu haben, wechseln wir dieses Jahr auf einen Termin im Oktober, denn so eine knappe Partie wie letztes Jahr, wollen wir nicht noch einmal spielen (und der Herbst wird wohl wieder ein… Herbst werden).

Also: SAVE THE DATE 8.-9. OKTOBER

Natürlich wird es auch wieder ein Ankomm-Programm am Freitag Abend geben. 

Haltet euch das Wochenende frei, wir halten euch auf dem Laufenden.

Die Anmeldung wird über die Zusammenkunft-Homepage erfolgen.
Sobald die Anmeldung eröffnet ist, informieren wir euch (Wir zielen auf Mitte des Sommers).

Euer INDES Wien ZK-Team

Nov
5
Sa
Trainerlehrgang Langes Schwert 2022
Trainerlehrgang Langes Schwert 2022 @ Sportzentrum Mitte | Salzburg | Salzburg | Österreich

Trainerlehrgang Langes Schwert für alle TrainerInnen (wie auch jene die es werden wollen)

Inhalte: Stress und Psyche, Atmung, sowie die Arbeit mit Scharfen Klingen
Wie denken und fühlen wir im Gefecht? Wie Stress, Emotionalität und unsere Psyche im Ganzen Einfluss auf die Leistung in Training und Turnier haben können. Wie die Atmung und andere Methoden genutzt werden können, um mit den unterschiedlichen aufkommenden Ängsten vor Berührung, Niederlage oder Verletzung umzugehen. Ob und wie scharfe Schwerter ins Training integriert werden können und sollen.

Darum soll es dieses Jahr im Trainerlehrgang gehen. Ein besonderer Trainerlehrgang, wie es mir scheint, da er die technische Ebene der stumpfen Langschwertstücke und Prinzipien verlässt und eine tiefere Ebene anschneidet. Wir freuen uns jetzt schon auf die gemeinsamen neuen Erkenntnise im erfahrenen Trainerkreis.

Allgemeine Informationen zu Inhalt und Zielen der Trainerlehrgänge

Wo: Sportzentrum Salzburg Mitte – Gym Halle Erdgeschoss
Ulrike-Gschwandtner-Straße 6-8, 5020 Salzburg

Trainer: Ingulf Popp-Kohlweiss, Marcel Dorfer

Programm:

Samstag Sonntag
09:30 Hallen offen für Ankunft und spielerisches Bewegen
10:00 – 10:40 Begrüßung und Warmup
10:40 – 12:45 Trainingsblock 1 (Input)
12:45 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 14:50 Theorieblock 1
15:00 – 16:45 Trainingsblock 2 (Input)
17:00 – 17:30 Abschließen und Cooldown
18:00 Aus Hallen raus
08:30 Hallen offen für Ankunft und spielerisches Bewegen
09:00 – 10:00 Gemeinsames Vorbereiten
10:00 – 12:00 Teilnehmer leiten selbst Trainingssequenzen
12:00 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 15:30 Teilnehmer leiten selbst Trainingssequenzen
15:30 – 16:00 Abschließen
17:00 Aus Hallen raus

 

Mitzubringen:
Fechtausrüstung. Zusätzlich soweit Vorhanden scharfes Schwert bzw. scharfe Schwerter

Übernachtung: Ist grundsätzlich selbst zu organisieren.
Auf Anfrage kann eventuell eine private Unterkunft bei Fechterfreunden organisiert werden.

Direkt gegenüber befindet sich Jugendherberge.
JUFA Salzburg City
Josef Preis Allee 18, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)5/7083-613
E-Mail: salzburg@jufa.eu
http://www.jufa.eu/unterkuenfte/jufa-salzburg-city/

Es gelten die allgemeinen Stornoregelungen für INDES Veranstaltungen